Inklusion in der Backstube

Das könnte dich auch interessieren

Ob in der Backstube, hinter der Verkaufstheke oder als Servicekraft im Café: In der Biobäckerei „Ecksbäcker“ und dem dazugehörigen Café „Innleitn“ gibt es viele Möglichkeiten mitzuarbeiten. Das freundliche Team ist für seine Kundschaft da und sorgt nicht nur für frische Backwaren, sondern auch für mehr Inklusion auf dem Arbeitsmarkt.

Mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt schaffen: Das ist das Ziel der Ecksberger Integrationsbetriebe GmbH. Bisher war das Unternehmen vor allem in den Bereichen Gebäudereinigung und Warentransport tätig. Mit der Biobäckerei „Ecksbäcker“ in Mühldorf ist nun ein neues Segment dazu bekommen. 15 Mitarbeiter*innen mit und ohne Behinderung haben in der Bäckerei und dem dazugehörigen Café feste, sozialversicherungspflichtige Jobs gefunden. Für den Aufbau und die Umsetzung des Vorhabens konnten die Ecksberger Integrationsbetriebe einen erfahrenen Bäckermeister aus der Region gewinnen. Gebacken wird hier mit nach Bioland-Kriterien erzeugten Rohstoffen der Ecksberger Landwirtschaft. Das barrierefreie Café inmitten schöner Landschaft ist zu einem beliebten Ziel für viele Ausflügler*innen und Anwohner*innen geworden. Durch das selbstverständliche Miteinander von behinderten und nicht behinderten Mitarbeiter*innen in Bäckerei und Café trägt das Inklusionsunternehmen auch dazu bei, Vorurteile und Berührungsängste abzubauen.

Die Aktion Mensch unterstützt den Aufbau des Inklusionsbetriebs „Ecksbäcker“ in Mühldorf mit 250.000 Euro.

Zum Projekt:

Mehr über die Biobäckerei „Ecksbäcker“ erfahren

Zwei Mitarbeiter kontrollieren frisch gebackene Brote.
Drei Mitarbeiter bereiten verschiedenes Gebäck zu.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555